8. Juli 2020
Susan Elizabeth Phillips

„Cottage gesucht, Held gefunden“ ein unterhaltsamer und humorvoller Roman von Susan Elizabeth Phillips

In dem Roman „Cottage gesucht, Held gefunden“ führt die Autorin ihre Leser nur langsam aus der düsteren, trüben, unheimlichen Stimmung in eine schöne, liebevolle und harmonische Welt.

Über die Autorin Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips – auch unter dem Namen Justine Cole bekannt – ist eine der am häufigsten gelesenen Autorinnen der Welt. Sie schreibt komplexe, humorvolle Liebesromane von charmanten Charakteren. Ihre Geschichten sind fesselnd, spannend, skurril und amüsant.

Susan Elizabeth Phillips hat bereits fünfmal den Romance Writers of America-Awards (RITA) gewonnen, die wichtigste Auszeichnung für die englischsprachigen Liebesromane. Ihre Bücher erscheinen regelmäßig auf der Bestseller-Liste der New York Times. Dadurch ist sie sowohl in ihrer Heimat, den USA, wie auch international berühmt und beliebt.

Über das Buch Cottage gesucht, Held gefunden: Roman

Die Geschichte beginnt im Winter, auf einer neuenglischen Insel. Annie Hewitt ist eine erfolglose Schauspielerin und pleite. Sie versucht sich als Bauchrednerin über Wasser zu halten, sieht sich aber langsam von der Härte des Lebens überfordert.

Die Insel ist ihr Heimatort, zu dem sie eigentlich nie zurückzukehren wollte. Doch jetzt, nach dem Tod ihrer Mutter, kommt sie nach Moonraker Cottage, dem Sommerhaus ihrer Familie. Dort will sie, so schnell wie es geht, das Erbe ihrer Mutter finden und wieder verschwinden.

Was sie auf keinen Fall will, ist ihre große Liebe – Theo Harp – wiedersehen. Aber es kommt natürlich anders und Theo ist der Erste, den sie trifft…

Die Autorin bindet in ihre Geschichte viele Elemente aus Gothic Novels. So führt Annie Selbstgespräche aus der Sicht ihrer Alter Egos, die sie als Bauchrednerin für ihre Puppen kreiert hat. Unterschiedliche Gedankenstimmen, mit denen sie ihre Geschichte erzählt, verleihen dem Roman eine besondere Note.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.